Grabenfräsen mieten

Grabenfräse mieten / Grabenfräse leihen
Mit einer gemieteten Grabenfräse können Sie kostengünstig und schnell Gräben für Verlegung von Elektrokabel, Gas- und Wasserleitungen erstellen. Aber auch bei der Durchführung von Drainage- und Entwässerungsarbeiten oder beim Einbau von Leitungen für Grundwärmepumpen können Sie eine Grabenfräse effektiv einsetzen. Mit einer Grabenfräse können Sie flexibel und schnell direkt entlang von Gebäuden, Mauern und anderen Strukturen arbeiten. Die Fräskette einer Grabenfräse ist mit Spezialzähnen aus gehärtetem Stahl bestückt. Je nach Gerätetyp lassen sich damit Gräben unterschiedlicher Breite ( z.B. 10 - 25cm) unterschiedlich tief (bis ca. 120 cm) auch bei schwierigen Bodenverhältnissen fräsen - bei Großgeräten auch mehr. Die Vorteile einer Grabenfräse liegen auf der Hand: Der geförderte Boden, der seitlich neben dem Graben abgelegt wird, kann auch bei felsigem Untergrund zur anschließenden Verfüllung des Grabens (Wiedereinbau) verwendet werden. Der Bodenaufbau wird nur im Grabenbereich gestört, die Renaturierung ist damit schneller erledigt. Je nach Gerätetyp können mit ein und dem selben Gerät unterschiedlich tiefe Gräben gezogen werden. Das Fräsen von Gräben geht schneller vonstatten als das Ausbaggern. Damit arbeitet eine Grabenfräse umweltschonender und vorallem auch kostensparender als ein Bagger. Zudem ist eine Grabenfräse leichter und schneller zu transportieren als ein Bagger. Ihr Mietverbundpartner berät Sie gerne bei der Auswahl der passenden Grabenfräse für Ihren Anwendungszweck.

Objekte sortieren
  •  
Objekte pro Seite: 10 | 25 | 50 | 100 |
Bild Objekt
Standort
Preis
Hydrostatische Mobilfräse mieten leihen

Grabenfräse
Grabbreite 8 cm
Grabtiefe 10/20/30 cm
Gewicht 123 kg

81929
München
KontaktTelefon:
089 / 99 39 15 - 50
1-2 Tage (Preis pro Tag)
101,15 € (85,00 € zzgl. MwSt.)

Die auf dieser Seite dargestellten Artikelbilder sind nur beispielhaft und können vom tatsächlichen Mietgegenstand abweichen!